Saisonauftakt 2015 – Pau Arnos

Den Saisonauftakt kann man nur als gelungen bezeichnen. Alles Andere wäre schlichtweg falsch, denn das Wetter spielte uns gradios in die Karten, die Strecke war fantastisch spaßbringend und auch an das neue Eisen konnte ich mich gewöhnen. Lediglich die Anreise  war mit 1550km Wegstrecke etwas anstrengend, verlief jedoch problemlos und so konnten mein letztjähriger Teamkollege Mario Mantai und ich nach 18 Stunden nonstop Fahrt das Asphaltband von Pau Arnos begrüßen. Der Ersteindruck war nicht voll überzeugend, da die Strecke doch recht klein wirkte. In meinem Kopf geisterte die Frage rum, wie hier die Leistung der BMW auf den Boden gebracht werden sollte?! Aber hierzu hatten wir 4 Tage freies Fahren und somit sehr viel Zeit. Des Weiteren war es sehr erfreulich, dass meine diesjährigen Teamkollegen ebenfalls dieses Event gebucht hatten, um den Rost der Winterpause zu entfernen. Mit Kai Altenhofen auf Kawasaki ZX 10 R und Ben de Bondt auf Honda CBR 1000RR soll 2015 im Reinoldus-Langstrecken-Cup als Team: atc-racingparts.de powered by Sparkasse Göttingen angegriffen werden. Bereits nach kurzer Zeit befanden wir uns auf einer Wellenlänge und hatten auch auf der Strecke gemeinsam viel Spaß. Ohne französische Bodenproben, vielen Erkenntnissen zum Fahrwerk und BMW-Leistung konnte nach 4 gelungenen Tagen das Equipment wieder eingepackt werden. Ein rundum gelungenes Event. Nun freue ich mich nach einem weiteren Training am 10.4.15 in Oschersleben auf das erste 6 Stunden andauernde Langstreckenrennen auf dem Nürburgring. Weitere Infos: http://www.rl-cup.de/ IMAG1342 1

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: