Archive for Januar 2014

Saison 2014 – mit neuen Herausforderungen

27. Januar 2014

Die Saison 2013 ist nun endgültig vorbei, sodass ein Fazit gezogen kann. Die R6Cup Saison konnte ich mit einem 15. Gesamtrang abschließen. Zwei 9. Plätze waren die besten Saisoneinzelergebnisse, die beim Saisonstart in der Lausitz und in Schleiz eingefahren wurden. Die Erfahrungen im R6 Cup waren sehr wertvoll und in dem hochkarätigen Fahrerfeld konnte ich viel lernen. Allerdings blieb ich mit meiner Leistung hinter den vorher erhofften Zielen. Nicht auf jeder Rennstrecke konnte ich meine persönliche Bestzeit verbessern.

Im Seriensport konnte ich nur bei den Rennen starten, die keine Terminüberschneidungen mit den IDM Terminen hatten. Dabei konnte ich interessante Rennen gegen meine gut bekannten Rennfahrerkollegen ausfahren und hatte auch im Fahrerlager stets viel Spaß. Das Highlight der Seriensportsaison war ein 2.Platz beim Sprintrennen am Schleizer Dreieck.

Unter dem Strich, bleibt ein positiver Saisonverlauf und viele gewonne Kenntnisse, die mir hoffentlich bei den zukünftigen Herausforderungen helfen werden. Es existieren bereits neue Pläne für die kommende Saison, die einige Herausforderungen beinhalten.

Konkrete Formen nahm die Saisonplanung bei der diesjährigen ADAC-Motorsport-Matinee 2013 an, die traditionell zu Jahresbeginn stattfand. Sie ist die Gesamtjahresehrung des Automobilclubs für die erfolgreichsten Motorsportler aus den eigenen Reihen.

Mehr als 130 erfolgreiche Sportler sowie engagierte Sportwarte aus
Niedersachsen und Sachsen-Anhalt nahmen während der Motorsport-
Matinee am 26.01.2014 in Hannover-Laatzen Pokale und Auszeichnungen für ihre Leistungen im vergangenen
Jahr entgegen. Mehr als 300 Gäste aus beiden Bundesländern
verfolgten die Veranstaltung.

In der Sparte Seriensport wurde ich vor Christian Otto und Mario Matai, mit dem 1.Platz geehrt. Des Weiteren fuhr ich in der Sparte Straßenrennsport den 3.Platz ein.

Mario Mantai Christoph Pudlo

Die Matinee war perfekt organisiert und bot einen hervorragenden Abschluss der zurückliegenden Saison. Die Weichen für 2014 wurden auch schon gestellt. Der Deutsche Langstrecken Cup http://www.dlc-endurance.de steht dabei im Fokus. Das Team ‚HMC Racing powered by Sparkasse‚ besteht aus Mario Mantai und Christoph Pudlo. Bei den Rennen mit verlängerter Distanz wird das Team durch einen dritten Fahrer unterstützt. Den Saisonauftakt bilden die 1000km in Hockenheim, mit weiteren Highlights in Oschersleben, am Nürburgring, Sachsenring, Assen in der Niederlande und dem Saisonabschluss in Most (Tschechien). Bis dato konnte ich nur wenig Erfahrung bei Langsreckenrennen sammeln, sodass ich gespannt bin wie die Herausforderungen der DLC Saison gemeistert werden. Das starke Team bietet allerdings beste Voraussetzungen, um auch 2014 wieder ein erfolgreiches Motorsportjahr werden zu lassen. Ich freue mich auf die neue Saison und werde auch zukünftig von den Eindrücken der Rennveranstaltungen berichten. Hier noch die Termine der DLC 2014. Ich hoffe man sieht sich bei dem einen oder anderen Rennen 🙂

19. April 2014 Hockenheim 1000 Km Rennen 1000km
01. Mai 2014 Nürburgring Sauerländische 500 Km
14./15. Juni 2014 Assen Speed Challenge 500 Km
29. Juni 2014 Sachsenring 500 Km
02. August 2014 Oschersleben 1000 Berge Trophy 6 Stunden Rennen
13. September 2014 Most 500 Km

logo_dlc_1101

Advertisements