Lausitzring 14-15.7.2012 mit TripleM und HPS

Vor dem letzten DSM Lauf in Schleiz wollte ich noch etwas Trainieren um meine Trainingsdefizite durch meinen Handgelenksbruch zu schmälern. Da bot sich der Termin in der Lausitz an, den TripleM sowie HPS gewohnt perfekt organisierten. Da fühlt man sich als Trainingsteilnehmer bestens aufgehoben 😀

Lediglich auf das Wetter hatte der Veranstalter keinen Einfluss. Am Samstag fielen in regelmäßigen Abständen starke Regengüsse. Man hatte sich eben noch angezogen, die Reifenwärmer abgezogen und kurz vor Turnbeginn kamen schon wieder die Tropfen. Zum Ausrasten!! Aber immerhin war es mir möglich 5 Runden im leicht einsetzenden Regen zu drehen. Mein Laptimer zeigte eine passable 1.53 an, die für die ersten Runden des Tages ganz gut waren. Diese Runden sollten auch die Grundlage für die Startaufstellung des Sprintrennens am Sonntag bilden. Als ich jedoch zur Zeitnahme stiefelte, sah ich nur eine gewertete Runde von mir. Die erste fliegende Runde mit 1.57. Zurück am Motorrad bemerkte ich den Grund. Es hatte sich das Stromkabel meines eigenen Transponders gelockert und so konnte er keine weiteren Runden dokumentieren. Doof gelaufen, aber immerhin hatte mich die eine Runde auf P13 von 40 Startern des gemischten Rennens gestellt. Etwas Arbeit, aber machbar 😉
Für Sonntag waren trockene Bedingungen vorhergesagt und so konnte das Rennen auch im Trockenen gestartet werden. Viel Spaß beim Anschauen!

Klick >>> http://youtu.be/FJkq8EPanl8 <<<

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: